Offener Brief: Der Einsatz für Menschenrechte ist nicht antisemitisch

16.01.2019

Categories: Angriffe gegen BDS, BDS-Argumente

In einem offenen Brief verurteilen mehr als 80 namhafte jüdische Wissenschaftler_innen und Intellektuelle, darunter Noam Chomsky, Eva Illouz, Alfred Grosser, Moshe Zimmermann, Judith Butler und Micha Brumlik, die Anfeindungen gegen die Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost und rufen die deutsche Zivilgesellschaft auf, die freie Meinungsäusserung jener zu gewährleisten, die sich gegen die Unterdrückung der palästinensischen Bevölkerung wenden.

 

Vollständiger Brief auf der Webseite der Jüdischen Stimme

Zurück

© BDS Schweiz